Förderprogramme der kfw Bankengruppe

  • KfW-Wohnungseigentumsprogramm (124, 134)
    Das KfW-Wohnungseigentumsprogramm eignet sich für alle, die ein Haus oder eine Wohnung bauen oder kaufen wollen und selbst darin wohnen möchten. Auch der Erwerb von Genossenschaftsanteilen wird gefördert. Die Förderung erfolgt über ein zinsgünstiges Darlehen mit festem Zinssatz für 5, 10 oder 15 Jahre und einer Laufzeit bis 35 Jahre.
  • KfW-Energieeffizient Sanieren – Kredit (151, 152)
    Gilt für Träger von Investitionsmaßnahmen an selbst genutzten und vermieteten Wohngebäuden sowie von neu sanierten Wohngebäuden, z. B. Privatpersonen, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften, Gemeinden, Kreise, Gemeindeverbände sowie sonstigen Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts. Eine Förderung von Contracting-Vorhaben ist möglich. Es können auch Einzelmaßnahmen bzw. freie Einzelmaßnahmekombinationen gefördert werden.
  • KfW-Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss (430)
    Gilt für Eigentümer (natürliche Personen) von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern (max. 2 WE)
    - sowie Erwerber (natürliche Personen) von neu sanierten Ein- und Zweifamilienhäusern
    - Eigentümer (natürliche Personen) von selbst genutzten oder vermieteten Eigentumswohnungen in Wohnungseigentümergemeinschaften
    - sowie Erwerber (natürliche Personen) von neu sanierten Eigentumswohnungen
    - Wohnungseigentümergemeinschaften (mit natürlichen Personen) als Wohnungseigentümer
  • KfW-Energieeffizient Sanieren – Sonderförderung (431)
    Durch Zuschuss kann die qualifizierte Baubegleitung durch einen Sachverständigen während der Sanierungsphase
    - Ersatz von Nachtstromspeicherheizungen
    - Optimierung der Wärmeverteilung im Rahmen bestehender Heizungsanlagen
    gefördert werden.
  • KfW-Energieeffizient Bauen (153, 154)
    Gilt für jeden, der in den Neubau von Wohngebäuden investiert. Mit einem langfristig, zinsverbilligten Darlehen bis zu 30 Jahren, Festzinssätzen und tilgungsfreien Anlaufjahren wird die Errichtung, Herstellung und der Ersterwerb von KfW-Effizienthäusern gefördert. Der erforderliche Standard ist durch einen Sachverständigen zu bestätigen.
  • KfW-Wohnraum modernisieren – Standard und Altersgerecht umbauen (144, 155)
    Dieses Programm unterstützt alle Träger von Investitionsmaßnahmen durch zinsgünstige Finanzierungsmaßnahmen, die Modernisierungsmaßnahmen im Wohnungsbestand durchführen wollen. Darüber hinaus unterstützt werden alle Träger von Investitionsmaßnahmen, die Menschen unabhängig von Alter und jeglicher Einschränkung eine selbst bestimmte Lebensführung ermöglichen.

Für Standardmaßnahmen wird eine Basisförderung angeboten (Standard). Barrierereduzierende Maßnahmen im Wohnungsbestand (altersgerecht umbauen) werden durch Bundesmittel besonders gefördert. Der Zinssatz wird während der ersten Zinsbindungsfrist (5 oder 10 Jahre) verbilligt.

Weblink: kfw Bankengruppe