Förderprogramme der Sächsischen Aufbaubank (SAB)

  • Sächsisches Energiespardarlehen
    Gefordert wird die Durchführung von Sanierungsmaßnahmen an bestehenden Wohngebäuden auf der Basis einer energetischen Bewertung mit einem öffentlichen Darlehen. Für die energetische Bewertung wird ein Zuschuss gewährt.
  • Förderergänzungsdarlehen
    Die Bildung von Wohnungseigentum in Sachsen ist Ziel dieses Darlehens. Dazu zählen der Bau, der Erwerb, der Um- oder Ausbau oder die Modernisierung von Immobilien. Das Darlehen dient zur Vervollständigung der SAB Baufinanzierung.
  • Mehrgenerationen Wohnen
    Gefördert werden investive Maßnahmen zur nachträglichen bedarfgerechten Anpassung bestehender Wohngebäude für integrative generationenübergreifende Wohnformen mit einem öffentlichen Darlehen.
  • Innerstädtisches Wohnen
    Gefördert wird die Bildung von selbst genutztem Wohnraum zur nachhaltigen Entwicklung der Innenstädte. Folgende Vorhaben können gefördert werden:
    1. der Erwerb von bestehenden Wohngebäuden einschließlich Um- und Ausbau sowie Sanierungsmaßnahmen
    2. der Erwerb einer Eigentumswohnung in bestehenden Wohngebäuden
    einschließlich Um- und Ausbau sowie Sanierungsmaßnahmen

Die Errichtung von Mietwohnraum ist nicht förderfähig. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.

Weblink: Sächsische Aufbaubank